Die Republic F-84 war ein einstrahliges Kampfflugzeug aus US-amerikanischer Produktion, das während der Zeit des Kalten Krieges im Einsatz war. Es wurde von der Republic Aviation Company in drei verschiedenen Ausführungen hergestellt: als F-84B/C/D/E/G Thunderjet mit ungepfeilten Flügeln, als F-84F Thunderstreak mit gepfeilten Flügeln und als Aufklärer RF-84F Thunderflash.

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Republic RF-84K Thunderflash (No. 52-7266)

Republic RF-84K Thunderflash Republic RF-84K Thunderflash Republic RF-84K Thunderflash

Planes of Fame Air Museum in Valle, Arizona

zur Museums-Übersicht

Republic F-84B Thunderjet USA – Air Force 45-59556 / FS-556

Republic F-84B Thunderjet Republic F-84B Thunderjet

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

BF-105
52-6778
Republic F-84 F Thunderstreak
Republic F-84 F Thunderstreak

Kennung EA 241
52-7663
Republic RF-84 F Thunderflash
Republic RF-84 F Thunderflash

Technik Museum Speyer

zur Museums-Übersicht

Getti Tonadi
Getti Tonadi vor dem Eingang zum Technik Museum Speyer,
fotografiert durch die Orpheus-Skulptur.

Die italienische Kunstflugstaffel Getti Tonadi flog 1959-60 die Republic F-84 in dieser Bemalung.

Ausgestellt im Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berlin-Gatow

zur Museums-Übersicht

Republic F-84
Republic F-84
links: Republic F-84F Thunderstreak und rechts: Republic RF-84F Thunderflash

Alliierte Flugzeuge am Kurt-Schumacher-Damm

zum Artikel

In der Ausstellung Alliierte in Berlin am Kurt Schumacher Damm (am Rande des Flughafens Berlin-Tegel):

Republic F-84F Flugzeuge im Grünen

Ausgestellt im Danmarks Flymuseum

zur Museums-Übersicht

Republic RF-84F Thunderflash
Republic RF-84F Thunderflash mit der taktischen Nummer C-264

Republic RF-84F ist die Foto- / Aufklärungsversion der F-84F, die eine Version der F-84E mit Pfeilform der Tragflächen war. Der Lufteinlass ist von der Nase des Flugzeuges zu der Flügelwurzel versetzt und die große Nase ist mit Fotoausrüstung gefüllt.
Die ersten 10 RF-84F wurden 1957 nach Dänemark als Waffenhilfe geliefert. 1961 wurden aus den USA 8 und 1963 auch noch fünf aus Frankreich gekauft. Wie viele Republic-Flugzeuge war die RF-84F mässig mit Motorkraft versehen, aber sie war wohlfliegend.

Republic RF-84F Thunderflash
Republic RF-84F Thunderflash

Daten

AllgemeinTechnische Daten (RF-84F Thunderflash)Technische Daten (F-84G)
Typ: Jagdbomber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Republic Aviation Company
Erstflug: 28. Februar 1946
Indienststellung: November 1947
Produktionszeit: 1947 bis 1957
Stückzahl: 7.524
Erstflug: 28. Februar 1946; Indienststellung: November 1947
Produktionszeit: 1947 bis 1957; Stückzahl: 7.524

Besatzung: 1
Gesamtlänge: 14,52 m; Höhe: 4,57 m; Spannweite: 10,24 m
Gewicht: 6.600 kg; max. Startgewicht: 12.700 kg
Höchstgeschwindigkeit: 1.150 km/h; Marschgeschwindigkeit: 777 km/h
Gipfelhöhe: 14.630 m
Reichweite: 3.540 km mit Zusatztanks
Antrieb: 1x Wright J-65.W-7C mit 3.540 kp
Bewaffnung: 4x 12,7mm Colt-Browning

Länge: 11,71 m; Spannweite: 11,05 m; Höhe: 3,84 m
Leergewicht: 5.203 kg; max. Startmasse: 12.701 kg
Höchstgeschwindigkeit: 973 km/h; Reisegeschwindigkeit: 780 km/h
Reichweite: 1.600 km mit einer Tankfüllung; Luftbetankung möglich
max. Flughöhe: 12.353 m
Steiggeschwindigkeit: 19,1 m/s
Bewaffnung: Sechs MG Browning M2, Kaliber .50 BMG (12.7 x 99 mm NATO), acht 12,7-cm-Raketen oder 2.700 kg Bomben
Antrieb: Ein Allison J35-A-29 mit 24,7 kN Schub