Die Scheibe SF 25 Falke ist ein zweisitziger, in Gemischtbauweise hergestellter Motorsegler, der ab 1963 von der Scheibe-Flugzeugbau GmbH entwickelt und gefertigt wurde. Er entwickelte sich zu einem der meistgebauten Motorsegler der Welt. Wesentliche Merkmale für diesen Erfolg waren die „Side-by-Side“-Sitzanordnung, welche die Schulung vereinfachte, die einfache und robuste Gemischtbauweise sowie das äußerst gutmütige Flugverhalten.

Spotting

Aufgenommen am Flugplatz Eberswalde Finow

Scheibe SF-25C Rotax-Falke
Scheibe SF-25C Rotax-Falke mit Kennung D-KIOZ

Scheibe SF-25C Rotax-Falke
Scheibe SF-25C Rotax-Falke

Daten

AllgemeinTechnische Daten: SF 25 A
Typ: Reisemotorsegler
Entwurfsland: Bundesrepublik Deutschland
Hersteller: Scheibe-Flugzeugbau GmbH / Scheibe Aircraft GmbH
Erstflug: Mai 1963
Produktionszeit: 1963 –
Stückzahl: > 1.500 (inkl. Lizenzbauten)
Länge: 7,58 m; Flügelspannweite: 16,6 m; Höhe: 1,90 m
Leergewicht: 285 kg; Startgewicht: 485 kg
Mindestgeschwindigkeit:60 km/h; Manövergeschwindigkeit: 140 km/h; Höchstgeschwindigkeit: 180 km/h
Antrieb: 1× Solo 560 A2C zu 26 PS oder Hirth F10 A2C