Shuttle Carrier Aircraft

Shuttle Carrier Aircraft (SCA)Die Shuttle Carrier Aircraft (SCA) waren zwei modifizierte Flugzeuge vom Typ Boeing 747-100 zum Transport des Space Shuttles der amerikanischen Luft- und Raumfahrtbehörde NASA. Sie wurden zum Rücktransport der Raumfähren zum Kennedy Space Center genutzt, sofern die Orbiterlandung auf einem der alternativen Landeplätze, den Luftwaffenbasen Edwards in Kalifornien oder White Sands in New Mexico oder an einem anderen Ort erfolgte. Nach dem Ende des Shuttle-Programms dienen die beiden Flugzeuge jetzt als Ersatzteillager für SOFIA, ein fliegendes Infrarotteleskop, das die NASA gemeinsam mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt.

NASA 905
Die Maschine NASA 905 (Luftfahrzeug-Kennzeichen: N905NA) war das erste Shuttle Carrier Aircraft der NASA. Die Boeing 747-123, Erstflug am 15. Oktober 1970, Seriennummer 20107, Laufende Nummer 86 wurde am 29. Oktober 1970 von American Airlines erworben. Am 18. Juli 1974 wurde sie mit dem immer noch aktuellen Kennzeichen auf die NASA zugelassen.
NASA 911
Die zweite Maschine NASA 911 vom Typ Boeing 747-146SR, Seriennummer 20781, Laufende Nummer 221, Erstflug 31. August 1973, wurde am 26. September 1973 an Japan Airlines (JAL) ausgeliefert. Sie wurde nach Erwerb der NASA am 15. April 1988 auf Boeing mit dem Kennzeichen N747BL zugelassen und schließlich nach erfolgtem Umbau mit dem Luftfahrzeug-Kennzeichen N911NA auf die NASA zugelassen.

Ausgestellt im Lyndon B. Johnson Space Center

zur Museums-Übersicht

Seit 2015 ist hier die NASA 905 ausgestellt. Aufgesetzt wurde das Independence replica space shuttle, welches vorher beim Kennedy Space Center Visitor Complex ausgestellt war.

Shuttle & B747 Carrier #5
Shuttle & B747 Carrier #5

Silhouettes listing the number of ferry and free flights of the various Orbiters and the Phantom Ray on the port side of the SCA
Silhouettes listing the number of ferry and free flights of the various Orbiters and the Phantom Ray on the port side of the SCA

Shuttle & B747 Carrier #1
Shuttle & B747 Carrier #1

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Vierstrahliges Frachtflugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Boeing
Indienststellung: 1978
Stückzahl: 2
Besatzung (Cockpit): 4
Länge: 70,60 m; Spannweite: 59,60 m; Höhe: 19,3 m
Reichweite: 10.186 km (1.852 km mit Shuttle)
Geschwindigkeit: Mach 0,6 (648 km/h)
Maximale Startmasse: 323.410 kg
Triebwerke (je 4x): P&W JT9D-7J à 222,4 kN