Der Sikorsky R-4 war ein in den 1940er Jahren entwickelter und eingesetzter Hubschrauber des US-amerikanischen Herstellers Sikorsky Aircraft Corporation. Der R-4 war sowohl das erste in den USA in Serie produzierte, als auch das erste von den Streitkräften der Vereinigten Staaten eingesetzte Hubschraubermodell.

National Museum of Naval Aviation

zur Museums-Übersicht

Sikorsky HNS Hoverfly
Sikorsky HNS Hoverfly der U.S. Coast Guard (39047)

Sikorsky HNS-1 Hoverfly Sikorsky HNS Hoverfly
Im Hintergrund: Martin P5M-2 Marlin (links) und Boeing Vertol CH-46 Sea Knight (rechts oben)

Royal Air Force Museum London-Hendon

zur Museums-Übersicht

Aufgehangen in der Milestones of Flight Aircraft Collection:

Sikorsky Hoverfly
Sikorsky Hoverfly mit Kennung KK995

Daten

AllgemeinTechnische Daten: R-4C
Typ: Leichter Hubschrauber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Sikorsky Aircraft Corporation
Erstflug: 13. Januar 1942
Produktionszeit: 1942 bis 1944
Stückzahl: 131
Besatzung: 2
Länge: 10,2 m; Höhe:3,8 m; Rotordurchmesser: 11,5 m
Maximal zulässiges Gesamtgewicht: 1.170 kg
Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h; Marschgeschwindigkeit: 105 km/h
Schwebegipfelhöhe: 2.400 m
Triebwerk: Warner R-550 mit 149 kW