Der Sikorsky S-58 war ein US-amerikanischer U-Jagd- und Transporthubschrauber mit Kolbentriebwerk. Bei den Luftstreitkräften der Vereinigten Staaten wurde die S-58 ab 1962 einheitlich als H-34 bezeichnet. Mit einer Besatzung von 2 Mann konnte die Transportversion 16 Passagiere oder im Ambulanzeinsatz acht Verwundete auf Tragen oder auch 1.350 kg Fracht befördert werden.

Hubschraubermuseum Bückeburg

zur Museums-Übersicht

Hauptgetriebe und Sikorsky S-58 Sikorsky S-58 Front: Sikorsky S-58
Sikorsky S-58

BrusselsAirMuseum

Kennung: B6 / OT-ZKF, cn SA181
Sikorsky S-58 (HSS-1) Unterseite: Sikorsky S-58 (HSS-1)
Sikorsky S-58 (HSS-1) Belgium – Air Force

Cavanaugh Flight Museum

zur Museums-Übersicht

Sikorsky Aircraft UH-34D Seahorse
Sikorsky Aircraft UH-34D Seahorse der Marines mit Kennung YP4

Sikorsky Aircraft UH-34D Seahorse
Sikorsky Aircraft UH-34D Seahorse

Ausgestellt im Auto & Technik Museum Sinsheim

zur Museums-Übersicht

Sikorsky S-58 C (H-34)
Sikorsky S-58 C (H-34)

USS Hornet Museum

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt im Hangar des Flugzeugträgers:
Sikorsky UH-34D Seahorse Front: Sikorsky UH-34D Seahorse
Sikorsky UH-34D Seahorse der Marines mit Kennung YZ63, BuNo. 150553

Technische Daten

Erstflug des Prototyps XHSS-1 am 8. März 1954, das erste Serienmodell des S-58 startete am 20. September.

Im TV: Die bekannteste Rolle ist wohl der „Screaming Mimi“ getaufte rosafarbene S-58T aus der Fernsehserie Trio mit 4 Fäusten, mit den Schauspielern Perry King (Cody Allen), Joe Penny (Nick Ryder) und Thom Bray (Dr. Murray Bozinsky).