Der Sikorsky H-3 Sea King oder S-61, in seiner SAR-Version auch als Jolly Green Giant bekannt, ist ein zweimotoriger Mehrzweckhubschrauber des US-amerikanischen Hubschrauberherstellers Sikorsky Aircraft Corporation. Er wird von der US-Marine und bei anderen Truppen und Staaten rund um die Welt eingesetzt.

National Museum of Naval Aviation

zur Museums-Übersicht

VH-3 Sea King (Marine One)
VH-3 Sea King (Marine One)

Cockpit: VH-3 Sea King (Marine One)Marine One ist der Funkrufname des Luftfahrzeugs des United States Marine Corps (USMC), das den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika an Bord hat. Traditionell werden die Hubschrauber, welche den Präsidenten fliegen, vom Marine Corps gestellt.

USS Hornet Museum

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt im Hangar des Flugzeugträgers:
Sikorsky SH-3H Sea King
Sikorsky SH-3H Sea King der Navy (8999)

Front: SH-3 SeaKing Heck: SH-3 SeaKing

Ausgestellt im Fonden Danmarks Flymuseum (Dänemark)

zur Museums-Übersicht

Sikorsky S-61A-1 Sea King
Sikorsky S-61A-1 Sea King

Daten

AllgemeinTechnische DatenBewaffnungSelbstschutz
Typ: U-Jagd-, SAR- und Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Sikorsky Aircraft Corporation
Erstflug: 11. März 1959
Indienststellung: 1961
Stückzahl: ca. 1.500
coming soon
An den seitlichen Laststationen können Waffen oder Behälter befestigt werden. In den Türen und Fenstern sind Lafettierungen für bewegliche Maschinengewehre anbaubar.

Intern (auf schwenkbaren Drehkugellafetten lafettiert)

  • 2× 7,62-mm-Maschinengewehre Fabrique Nationale FN MAG 60.30 GPMG mit mehreren Gurtkästen zu je 100 Schuss Munition
  • 1× 7,62-mm-Maschinengewehr U.S. Ordnance M60D mit mehreren Gurtkästen zu je 100 Schuss Munition
  • 1× 12,7-mm-Maschinengewehr Fabrique Nationale FN M3M mit mehreren Gurtkästen zu je 110 Schuss Munition

Extern (Kampfmittel für maximal 400 kg an zwei Außenlastträgern)

Torpedos

  • 2× (Marconi) BAe Systems Sting-Ray-Torpedo (325-mm-Torpedo)
  • 2× Alliant-Techsystems Mk.46-Torpedo (325-mm-Torpedo)
  • 2× General Electric/Naval Ordnance Station Forest Park Mk.44 Mod.1-Torpedo (324-mm-Torpedo)
  • 2× EuroTorp/Whitehead Alenia Sistemi Subacquei A244-S-Torpedo (324-mm-Torpedo)

Seezielflugkörper

  • 4× MBDA (UK) Ltd „Sea Skua“ Mk.2 – halbaktiv radargelenkt (SARH)
  • 2× BAe Dynamics P3T „Sea Eagle“ – radargelenkt
  • 2× Aérospatiale/MBDA AM.39 „Exocet“ – radargelenkt
  • 2× Sistel SpA „Sea Killer“ Mk.2 – kommandogelenkt

Wasserbomben

  • 1× B57 Mod. 1 (nukleare Wasserbombe, 10 kt Sprengkraft, aus NATO-Beständen anstatt WE.177A)
  • 4× Mk.11 (160-kg-Wasserbombe)
Aktive Maßnahmen

  • 1× AN/ALE-37/A externer Täuschkörperwerfer-Behälter mit 120 Täuschkörper-Patronen (bspw. MJU-8A/B-Hitzefackeln mit 38 mm Breite und Länge)

Vergleichbare Marinehubschrauber