Die Sopwith F.1 Camel ist ein Doppeldecker und gilt als das erfolgreichste britische Jagdflugzeug des Ersten Weltkrieges. Sie wurde von der Sopwith Aviation Company entwickelt und gebaut.

Luftfahrtmuseum Hannover-Laatzen

zur Museums-Übersicht

Sopwith F1 Camel
Sopwith F1 Camel B-7220

National Museum of Naval Aviation

zur Museums-Übersicht

Sopwith F.1 Camel
Sopwith F.1 Camel

Cavanaugh Flight Museum

zur Museums-Übersicht

Sopwith Camel
Sopwith Camel B7270

Royal Air Force Museum London-Hendon

zur Museums-Übersicht

Sopwith F1 Camel
Sopwith F1 Camel F6314
dahinter: Sikorsky Hoverfly

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Jagdflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes Königreich
Hersteller: Sopwith Aviation Company
Erstflug: 1916
Stückzahl: 5.490
Besatzung: 1 Mann
Länge: 5,72 m; Höhe: 2,59 m; Spannweite: 8,53 m
Leergewicht: 421 kg; Max. Startgewicht: 659 kg
Höchstgeschwindigkeit: 185 km/h
Max. Reichweite: 230 km
Dienstgipfelhöhe: 5.791 m
Motor: Umlaufmotor Clerget 9 B mit 130 PS (95,6 kW)
Bewaffnung: 2x synchronisierte 7,7-mm-Vicker-MG (F.1)-, oder 2x 7,7-mm-Lewis-MGs auf dem Oberflügel (2F.1)
bis zu vier 11,3-kg-Bomben

Modellflugzeug

ThumbnailSopwith auf dem Ragower Modellflugplatz

siehe auch:
Bemalung an der Verkleidung vom Bugfahrwerk einer Convair F-106 Delta Dart:

Curse You Red BaronIn der Comic-Serie Die Peanuts spielt dieser Flugzeugtyp auch eine Rolle. Der Hund Snoopy verwendet sein Hundehaus als Camel und bestreitet im Ersten Weltkrieg Luftkämpfe gegen den Roten Baron.

Curse You Red Baron



The song Snoopy vs. The Red Baron was sung by a band called „The Royal Guardsmen“ in 1967.