Die Westland Lysander war ein Verbindungsflugzeug des britischen Herstellers Westland Aircraft. Sie diente seit Ende 1938 bei der Royal Air Force.

Royal Air Force Museum London-Hendon

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt in der Battle of Britain Hall: Westland Lysander Mk.III R9125 / LX-L
Delivered with Bristol Mercury XVA engine, later reengined with 870hp Mercury XX engine.

Westland Lysander III
Westland Lysander III

Westland Lysander III
Westland Lysander III

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Verbindungsflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes Königreich
Hersteller: Westland Aircraft
Erstflug: 15. Juni 1936
Stückzahl: 1.593
Lysander Mk.I Lysander Mk.III
Besatzung: zwei Mann zwei Mann
Länge: 9,30 m 9,30 m
Spannweite: 15,25 m 15,24 m
Höhe: 3,50 m 4,42 m
Höchstgeschwindigkeit: 366 km/h in 3.048 m Höhe 340 km/h
Reichweite: 800 km 970 km
Dienstgipfelhöhe: 8.090 m 6.550 m
Leergewicht: 1.845 kg 1.980 kg
Fluggewicht: 2.690 kg 2.865 kg
Bewaffnung: Vier 7,7-mm-MGs,
bis zu sechs kleine Bomben
Vier 7,7-mm-MGs,
227 kg Bombenlast