Der Westland Wessex ist ein in den USA entwickelter und im Vereinigten Königreich hergestellter Transporthubschrauber. Mit einer zweiköpfigen Besatzung konnten 16 Passagiere bzw. im Ambulanzeinsatz 8 Verwundete auf Tragen oder auch 1350 kg Fracht befördert werden. Der Rumpf war in Ganzmetall-Halbschalenbauweise gefertigt.
Wie bereits zuvor bei dem Whirlwind begann die Evolution des Wessex mit dem Lizenzbau eines Sikorsky-Hubschraubers, dem S-58. Da dieser – technisch betrachtet – der direkte Nachfolger des Whirlwind-Basismodells S-55 darstellte, ist auch der Wessex als Nachfahre des Whirlwind zu sehen.

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

Westland Wessex HC MK 2 mit Kennung XR 527, Werksnummer WA 149

Westland Wessex HC MK 2
Westland Wessex HC MK 2
im Hintergrund: Mil Mi-4

Westland Wessex HC MK 2
Westland Wessex HC MK 2

Westland Wessex HC MK 2 mit Kennung XT 670, Werksnummer WA 538

Westland Wessex HC MK 2
Westland Wessex HC MK 2

Royal Air Force Museum London-Hendon

zur Museums-Übersicht

Ausgestellt in den Historic Hangars:
Westland Wessex HCC.4 mit Kennung XV732

Westland Wessex HCC4
Westland Wessex HCC4

Daten

AllgemeinTechnische DatenTab3
Typ: U-Jagd- und Transporthubschrauber
Entwurfsland: Vereinigtes Königreich; Vereinigte Staaten
Hersteller: Westland Aircraft
Erstflug: 20. Juni 1958
Indienststellung: 1961
Stückzahl: 356
coming soon
coming soon