Der Wright Flyer (auch bekannt als Kitty Hawk Flyer, Wright Flyer I oder 1903 Flyer, die Wright-Brüder selbst nannten das Flugzeug The Whopper Flying Machine) war das erste von den Brüdern Wright hergestellte Doppeldecker-Motorflugzeug und flog erstmals am 17. Dezember 1903 in Kitty Hawk, North Carolina. Es war das erste motorisierte Luftfahrzeug, das schwerer als Luft war und von einem Piloten gesteuert wurde. Als Antrieb diente ein selbst konstruierter Vierzylinder-Ottomotor. Mit Kettenantrieben wurde die Kraft auf zwei gegenläufige Zweiblattpropeller übertragen.

Wings Over The Rockies Air & Space Museum

zur Museums-Übersicht

Flight Simulator: Wright Flyer
Flight Simulator: Wright Flyer

Ausgestellt im Technik Museum Speyer

zur Museums-Übersicht

Wright Flyer
Wright Flyer

Ausgestellt auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung 2010

zum Artikel

Wright Flyer
Wright Flyer

Daten

AllgemeinTechnische Daten
Typ: Doppeldecker-Druckpropeller-Flugzeug
Entwurfsland: Vereinigte Staaten
Hersteller: Brüder Wright
Erstflug: 17. Dezember 1903
Produktionszeit: 1903
Stückzahl: 1
Besatzung: 1
Länge: 6,43 m; Spannweite: 12,30 m; Höhe: etwa 2,70 m
Durchmesser der Luftschrauben: 2,59 m
Leermasse: etwa 275 kg; max. Startmasse: 338 kg (mit Pilot)
Höchstgeschwindigkeit: etwa 48 km/h
Triebwerk: wassergekühlter Reihen-Vierzylinder (liegend) mit 3.300 cm³ Hubraum
und einer Leistung von 8,25 bis 16 PS (12 PS beim ersten Flug)