Das Feuer als Symbol: Es bringt Licht in das Dunkle, wie die gute Tat Martins das Erbarmen Gottes in die Dunkelheit der Gottesferne brachte.

Feuerwehr am Grill
Feuerwehr am Grill

Das Martinsfeuer wird traditionell von der Feuerwehr organisiert. Die ebenfalls auch für Verpflegung sorgt: lecker Bratwurst und Glühwein (bei äußerst mildem Wetter).

Martinsfeuer
Martinsfeuer

Der Herbststurm

Der Herbststurm braust durch Wald und Feld,
die Blätter fallen nieder
und von dem dunklen Himmelszelt
sehn schwarz die Wolken nieder.

Sankt Martin reitet dann sein Pferd
so schnell die Wolken eilen;
in seiner Rechten blitzt das Schwert,
die Nebel zu zerteilen.

Das Schwert, womit als Reitersmann
den Mantel er zerschnitten,
den er geschenkt dem armen Mann
und weiter ist geritten.

Ludwig Uhland (1787-1862)
Martinsfeuer (2014)
Markiert in:
Beitragsjubiläen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Datenschutzerklärung