Das Unternehmen wurde am 7. März 1918 von Konosuke Matsushita gegründet.
Aus dem Hersteller für Haushaltselektrik entwickelte sich der Weltkonzern Panasonic Corporation.

Die Meilenstene der 100 Jahre Panasonic

Simpson: Flatscreen und PS3

  • 1927: Panasonic stellt das erste elektrische Bügeleisen vor
  • 1937: Panasonic präsentiert einen Haartrockner
  • 1952: Panasonic präsentiert seinen ersten Fernseher, in Kooperation mit Philips
  • 1958: Panasonic bringt seine erste Raum-Klimaanlage auf den Markt
  • 1965: Panasonic führt die HiFi-Marke Technics ein
  • 1977: JVC, damals Matsushita-Tochter, entwickelt den Video-Standard VHS, der sich im Heimanwendersektor schließlich weltweit trotz Formatkrieg (Videorekorder) durchsetzte.
  • ab 1981: Matsushita gehörte mit zu jenem Unternehmenskonsortium, das den CD-Standard entwickelte
  • 1982: Panasonic produziert seine erste Videokamera mit tragbaren Recorder für Konsumenten
  • Seit 1990: Matsushita/Panasonic beteiligen sich aktiv an der Entwicklung des DVD-Standards
  • Ab 2002: beschluss der Spezifikationen für die Blu-ray Disc
  • 2005: Sanyo, seit 2011 Panasonic-Tochter, führt unter dem Markennamen Eneloop NiMH-Akkumulatoren mit geringer Selbstentladung ein
  • 2008: Panasonic stellt die LUMIX G1 vor – die erste marktreife spiegelfreie Systemkamera mit Wechselobjektiv. Dafür entwickelte Panasonic gemeinsam mit Olympus den neuen Micro-Four-Thirds-Standard
Panasonic feiert 100-jähriges Jubiläum
Markiert in: