Die General Data Protection Regulation (GDPR) wurde schon am 14. April 2016 vom EU-Parlament beschlossen und trat am 25. Mai 2016 in Kraft. Jedoch müssen die EU-Mitgliedstaaten diese Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erst ab dem 25. Mai 2018 verbindlich anwenden.

Dabei unterstützt die vor kurzem veröffentlichte Version WordPress 4.9.6 meinem Blog konform zur DSGVO zu sein. Weiterhin wurde eine Datenschutzerklärung angelegt, zu erreichen im Footer der Homepage.
In diesem Zuge auch noch die Homepage auf HTTPS (Hypertext Transfer Protocol Secure) umgestellt. Dies funktioniert bei der Einbindung der OpenStreetMap nocht nicht vollumfänglich. Hier wird dann (momentan) die entsprechende Unterseite als nicht sicher eingestuft.

DSGVO
Markiert in: