Die K+W C-36 war ein zweisitziges Aufklärungs- und Erdkampfflugzeug der Schweizer Flugwaffe. Die Entwicklungen für diesen Typ begannen bei der Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte (K+W) Thun 1939 unter der Bezeichnung C-3601. Nach einer Nullserie wurden 142 Einheiten bei den Eidgenössischen Flugzeugwerken in Emmen gebaut und in der Schweizer Flugwaffe zwischen 1942 und 1952 eingesetzt.

Flugausstellung Hermeskeil

zur Museums-Übersicht

K+W C-36
K+W C-36

Auto & Technik Museum Sinsheim

zur Museums-Übersicht

Emmen C-3605
Emmen C-3605

Emmen C-3605
Emmen C-3605

Technik Museum Speyer

zur Museums-Übersicht

EKW C-3605 ex C-535 (Swiss Air Force) neu als D-FOXY (cn 315)
(seit 27. September 2002 beschädigt und nicht flugklar wegen Unfall)

EKW C-3605
EKW C-3605

Daten

AllgemeinTechnische Daten: C-3603Technische Daten: C-3605
Typ: Aufklärungs- und Erdkampfflugzeug
Entwurfsland: Schweiz
Hersteller: Eidgenössischen Konstruktionswerkstätte
Erstflug: 15. Mai 1939
Indienststellung: 1942
Stückzahl: 142
Besatzung: 2
Länge: 10,23 m; Spannweite: 15,10 m; Höhe: 3,29 m
Leergewicht: 2.272 kg; max. Zuladung: 1.680 kg; max. Fluggewicht: 3.952 kg
Max. Geschwindigkeit: 476 km/h
Anfangssteigleistung: 10,4 m/s
Dienstgipfelhöhe: 8.700 m ü. M.
Reichweite: 680 km
Flugdauer: 2 h
Antrieb: Hispano-Suiza 12Y-51 mit 1.000 PS
Bewaffnung: eine 20-mm-Motorkanone, 4× 7,5-mm-MG in den Tragflächen, zwei Flügelracks zum Mitführen von 400 kg Bombenlast
Besatzung: 2
Länge: 12,93 m; Spannweite: 13,74 m; Höhe: 3,60 m
Leergewicht: 2.840 kg; max. Zuladung: 1.940 kg; max. Fluggewicht: 4.780 kg
Max. Geschwindigkeit: 560 km/h
Anfangssteigleistung: 12,5 m/s
Dienstgipfelhöhe: 11.500 m ü. M.
Reichweite: 600 km
Flugdauer: 2 h
Antrieb: Avco Lycoming T-53-L-7A mit 1.150 PS
Bewaffnung: keine
Beitragsjubiläen

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Datenschutzerklärung