Die U-Boot Klasse IX, offiziell Typ IX genannt, war eine Klasse hochseetauglicher U-Boote der deutschen Kriegsmarine.

Hersteller: AG Weser, Seebeckwerft, Deutsche Werft
Baujahre: 1936–1944
Anzahl in Dienst:

  • 8 Typ IX A
  • 14 Typ IX B
  • 140 Typ IX C
  • 2 Typ IX D1
  • 29 Typ IX D2 – Ein Teil der Boote dieses Typs führten Ein-Mann-Tragschrauber vom Typ Focke-Achgelis Fa 330 Bachstelze mit. Diese konnten in abgelegenen Seegebieten (in denen keine überraschenden Luftangriffe zu erwarten waren) zur Erweiterung des Beobachtungshorizonts eingesetzt werden.

Museum of Science and Industry (Chicago)

zur Museums-Übersicht

U 505, ein U-Boot vom Typ IX C , war das einzige deutsche Unterseeboot, das im Zweiten Weltkrieg von amerikanischen Schiffen (am 4. Juni 1944) aufgebracht und erfolgreich in einen Hafen abgeschleppt wurde.

U 505
U 505

U 505: Torpedoabschuss
U 505: Torpedoabschuss

U 505: Torpedoabschuss #2
U 505: Torpedoabschuss #2

Turm: U 505
Turm: U 505

U 505
U 505

Daten

Schiffsdaten
Typ: IX C
Feldpostnummer: M 46 074
Werft: Deutsche Werft, Hamburg
Bauauftrag: 25. September 1939
Baunummer: 295
Kiellegung: 12. Juni 1940
Stapellauf: 24. Mai 1941
Indienststellung: 26. August 1941
Einsätze: 8 Feindfahrten
Versenkungen: 8 Schiffe (44.962 BRT)
Besatzung: 48 (Offiziere: 4; Portepeeunteroffiziere: 6; Unteroffiziere: 9; Mannschaften: 29)
ab 1943/1944 bis zu 60 Mann, wegen zusätzlicher Flakbedienungen
Hauptabmessungen
Länge: gesamt 76,5 m, Druckkörper 58,75 m; Breite: gesamt 6,51 m, Druckkörper 4,4 m; Höhe: 9,4 m
Tiefgang: 4,7 m
Tauchtiefe: 150 m (reguläre Tauchtiefe) 200 m (maximale Tauchtiefe)
Alarmtauchzeit: 35 Sekunden
Verdrängung: über Wasser 1.120 Tonnen, getaucht 1.232 Tonnen, Gesamtformverdrängung 1.540 m³
Antrieb
Maschine: über Wasser: zwei MAN 9-Zylinder-Viertakt-Dieselmotoren mit je 2.200 PS, getaucht: zwei SSW-Elektromotoren mit je 500 PS
Batterien: 2× 62 Zellen
Batteriegewicht: 74,90 t
Reichweite: über Wasser 13.450 sm bei 10 kn, getaucht 63 sm bei 4 kn
Bewaffnung
Torpedorohre: 6 (vier im Bug, zwei im Heck) 53,3 cm Ø
Torpedos: 22 (oder 66 Minen)
Geschütze: 1× 3,7-cm-Flak, 2× 2-cm-Flak