Die Union und die Grünen haben eine gleichlautende Kampagne am Start.
Jedoch bringt die CDU den „Heizungshammer“ auf den Punkt:

Verheizt nicht
mein Zuhause


Die umstrittene Novellierung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) kommt nun doch nicht so schnell, wie von der Ampelregierung gehofft. Denn das Bundesverfassungsgericht verbot dem Parlament, das Gesetz noch vor der Sommerpause zu verabschieden.

Im Nachhinein

Wochen bzw. Monate nach seinem Vorstoss, erkennt der Wirtschaftsminister erstmals die hohen Kosten an, die die Wärmewende für Bürger bedeuten werden:

Dann reden wir von 200.000 Euro …

Fair Heizen
Markiert in:

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen.

Datenschutzerklärung