Kältewelle zum 3. Advent…

Advent: Dritte Kerze brennt
Advent: Dritte Kerze brennt

…jetzt kommt die sibirische Kälte. Am Vorabend vom 3. Advent schneite es erstmals ganz leicht – weißer Puderzucker auf den Häusern. Und die Chancen auf weiße Weihnachten sind im Moment gar nicht so schlecht.

Erster SchneeDer Weihnachtsstern an der Paul-Gerhardt-Kirche leuchtet seit dem 1. Advent wieder. Jedes Jahr schön anzuschauen.

Adventslied: Schneeflöckchen Weißröckchen

Schneeflöckchen Weißröckchen
wann kommst du geschneit?
Du wohnst in den Wolken,
dein Weg ist so weit.

Komm setz dich ans Fenster,
du lieblicher Stern,
malst Blumen und Blätter,
wir haben dich gern.

Schneeflöckchen, du deckst uns
die Blümelein zu,
dann schlafen sie sicher
in himmlischer Ruh‘.

Schneeflöckchen Weißröckchen
komm zu uns ins Tal.
Dann bau’n wir den Schneemann
und werfen den Ball.

Text: Hedwig Haberkern, Melodie: Christian Overbeck

Gewitzt

Kurz vor Weihnachten. „Ich werde meinem Mann Goethe und Schiller schenken und zwar in Leder.“
– „Sehr vernünftig“, nickt die Freundin, „die gehen ja auch nicht so leicht kaputt wie die aus Gips.“

3. Advent und Schneeflocken
Markiert in: